Martin Glück

Martin Glück studierte Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen/Nürnberg und der University of Strathclyde in Glasgow, Schottland. Während des Studiums absolvierte er zahlreiche Industriepraktika, insbesondere bei Siemens Components Inc., Silicon Valley, Cupertino, USA.

Martin Glück ist seit 1998 im gewerblichen Rechtsschutz tätig. Zunächst arbeitete er mehrere Jahre in der Patentabteilung der Siemens AG in München. Im Anschluss an seine Zulassung als European Patent Attorney 2002 absolvierte er die Ausbildung zum deutschen Patentanwalt. Im Jahr 2005 wurde Martin Glück Partner der Sozietät Wasmeier Graf in Regensburg.

Die technischen Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen auf den Gebieten Elektrotechnik, Mess- und Regelungstechnik, Medizintechnik, Sondermaschinenbau, Optik, Halbleitertechnik, Computertechnologie Hard-/Software, Papier-/Textilproduktion und Kraftfahrzeugtechnik.